Archiv des Wandels

Die junge Generation Georgiens ist urban, gebildet, kreativ und findet sich zunehmend in einem Spannungsfeld wieder. Einerseits ist sie als digitale Boheme über Facebook und Twitter weltweit vernetzt. Andererseits leben die jungen Menschen in einem von Traditionen bestimmten familiären und gesellschaftlichen Umfeld, das ihnen kaum Entfaltungsmöglichkeiten bietet Gemeinsam mit dem Verein FROH! e.V. und im Auftrag des Goethe Instituts Georgien haben wir das Projekt Archiv des Wandels realisiert, das die Geschichten der Transformation in einem transmedialen Archiv sammelt.

Wissenschaftliche Leitung: Sebastian Pranz
Künstlerische Leitung: Klaus Neuburg
Redaktion: Wato Tsereteli (GE), Lexo Soselia (GE) Sebastian Pranz (DE), Klaus Neuburg (DE), Jesse Vogler (US), Fabian Weiss (DE)
Herausgeber: Goethe Institut
Sprache: Englisch/Georgisch

Jahr: 2015-2016

logo_goethe_web Kopie pos tmp
Georgian_Ministry_of_Culture_logo black tmp
AA_Web_de
n108295965878988_3540